ARMUT.de
 
Literatur

Armut weltweit

  • Jeffrey Sachs, Das Ende der Armut. Ein ökonomisches Programm für eine gerechtere Welt, Pantheon, 2006, 450 S.
  • Kurt Bangert, Kinderarmut - in Deutschland und weltweit, Hänssler 2010, 112 S.
  • Hans-Gert Braun, Armut überwinden durch soziale Marktwirtschaft und mittlere Technologie, LIT Verlag 2010, 296 S.
  • Berthold Dietz, Soziologie der Armut. Eine Einführung, Campus, 1997, 231 S.
  • William Easterly, Wir retten die Welt zu Tode. Für ein professionelles Management im Kampf gegen die Armut, Campus, 2006, 388 S.
  • Christoph Butterwegge, Karin Holm und Barbara Imholz, Armut und Kindheit. Ein regionaler, nationaler und internationaler Vergleich, VS, 2004, 319 S.
  • C.K. Prahalad und Harvey C. Fruehauf, Der Reichtum der Dritten Welt. Armut bekämpfen, Wohlstand fördern, Würde bewahren, FinanzBuch, 2006, 525 S.
  • Jean Ziegler und Dieter Hornig, Das Imperium der Schande. Der Kampf gegen Armut und Unterdrückung, Pantheon, 2007, 316 S.
  • David Landes, Wohlstand und Armut der Nationen. Warum die einen reich und die andern arm sind, Siedler, 1999, 683 S.
  • Kurt Bangert, Der Traum von einer besseren Welt. Warum die Bekämpfung der Armut neue Weg gehen muss, Johannis, 2006, 371 S.
  • Muhammad Yunus, Für eine Welt ohne Armut. Die Autobiographie des Friedensnobelpreisträgers, Lübbe, 2006, 352 S.

Armut in Deutschland

  • Dorothee Beck und Hartmut Meine, Armut im Überfluss. Nachrichten aus einer gespaltenen Gesellschaft, Steidl, 2007, 351 S.
  • Nadja Klinger und Jens König, Einfach abgehängt. Ein wahrer Bericht über die neue Armut in Deutschland, Rowohlt, Berlin, 2006, 224 S.
  • Christoph Butterwegge, Kinderarmut in Deutschland. Ursachen, Erscheinungsformen und Gegenmaßnahmen, Campus, 2000, 313 S.
  • Christoph Butterwegge, Michael Klundt und Matthias Belke-Zeng,
    Kinderarmut in Ost- und Westdeutschland, 2. Aufl. Wiesbaden, Verlag für Sozialwissenschaften, 2008;
  • Christoph Butterwegge, Armut in einem reichen Land. Wie das Problem
    verharmlost und verdrängt wird
    , Frankfurt am Main/New York, Campus
    Verlag, 2009/2. Aufl. 2011.
  • Kurt Bangert, Kinderarmut - in Deutschland und weltweit, Hänssler 2010, 112 S.
  • Winfried M. Zenz, Korinna Bächer und Renate Blum-Maurice, Die vergessenen Kinder. Vernachlässigung, Armut und Unterversorgung in Deutschland, Papyrossa, 2006, 213.
  • Daniel Schniering, Kinder- und Jugendarmut in Deutschland. Grundlagen, Dimensionen, Auswirkungen, Vdm Dr. Müller, 2006, 135 S.
  • Margherita Zander, Kinderarmut. Einführendes Handbuch für Forschung und soziale Praxis, VS, 2005, 284 S.
  • Klaus Hurrelmann und Sabine Andresen, Kinder in Deutschland 2007. Die 1. World Vision Kinderstudie, Fischer, 2007, 441 S.
  • Christian Palentien, Kinder- und Jugendarmut in Deutschland, VS, 2004, 342 S.
  • Karl A. Chassé, Margherita Zander und Konstanze Rasch, Meine Familie ist arm. Wie Kinder im Grundschulalter Armut erleben und bewältigen, VS, 2007, 352 S.
  • Eike Weimann, Armut unter Kindern. Symptome, Ursachen und Konsequenzen, VDM Dr. Müller, 2006, 116 S.
  • Walter Bien und Alois Weidacher, Leben neben der Wohlstandsgesellschaft. Familien in prekären Lebenslagen, VS, 2004, 255 S
© 2008 ARMUT.de
Partner:  
Aktion Deutschland hilft (ADH) Gemeinsam für Afrika (GfA)Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen (EPN)CAREChristoffel-Blindenmission e.V. (CBM)World Vision Deutschland e.V.