ARMUT.de
 
Europa 2020

Im Kampf gegen Armut setzt die Europäische Union auf konkrete Ziele: Bis zum Jahr 2020 soll die Zahl der armutsgefährdeten Menschen in den 27 Mitgliedsländern um 20 Millionen sinken. Derzeit leben nach EU-Angaben etwa 80 Millionen Bürger in oder an der Schwelle zur Armut. Das Armutsziel ist Teil des von der Europäischen Kommission vorgeschlagenen Zehnjahresplans "Europa 2020".

„Europa 2020 – eine Strategie für intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum“ ist ein Wirtschaftsprogramm, das in den nächsten zehn Jahren in allen Mitgliedsstaaten umgesetzt werden soll. Zu den im Einzelnen formulierten Zielen der vorgeschlagenen Strategie zählen:

• die Erhöhung der Beschäftigungsquote der Bevölkerung zwischen 20 und 64 Jahren von derzeit 69% auf mindestens 75%,
• die Erhöhung der Investitionen in Forschung und Entwicklung (F+E) auf mindestens 3% des Bruttoinlandsprodukts, vor allem durch eine Verbesserung der Bedingungen für F+E-Investitionen im Privatsektor,
• die Reduzierung der Treibhausgasemissionen um 20% im Vergleich zu 1990, die Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien auf 20% und die Steigerung der Energieeffizienz um 20%,
• die Reduzierung des Anteils von Schulabbrechern von derzeit 15% auf 10% und die Steigerung von Hochschulabsolventen im Alter von 30 bis 34 Jahren von derzeit 31% auf mindestens 40%,
• die Reduzierung des Anteils an Bürgern unterhalb der jeweils nationalen Armutsgrenze um 25%, wodurch 20 Millionen Bürger aus der Armut herausfinden sollen.

Gerade am Armutsziel hatte sich im Vorfeld eine hitzige Debatte zur Umsetzung des Programms entzündet, da es sich bei der Armut um keine direkt von der Politik beeinflussbare Kategorie handle. Nach Angaben einiger Politiker, würden beim Armutsziel Ursache und Wirkung verwechselt werden. Weniger Armut sei ein Ergebnis von mehr Wachstum und Beschäftigung und keine Voraussetzung dafür, hieß es. Europa 2020 löst die gescheiterte Lissabon-Strategie ab, die im Jahr 2010 auslief.

Weitere Informationen unter:

Website von Europa 2020:
Europa 2020

Mitteilung der Kommission:
"Europa 2020 - Eine Strategie für intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum"

© 2008 ARMUT.de
Partner:  
Aktion Deutschland hilft (ADH) Gemeinsam für Afrika (GfA)Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen (EPN)CAREChristoffel-Blindenmission e.V. (CBM)World Vision Deutschland e.V.