ARMUT.de
 
Armut in Europa

Wie verbreitet ist Armut in Europa? Welche Anstrengungen und Fortschritte macht die Europäische Union bei der Armutsbekämpfung? Und wer gilt in Europa eigentlich als arm?

In Europa betrifft Armut nicht nur die weniger entwickelten Länder Europas, sondern auch die wirtschaftlichen Zugpferde der EU. Dabei ist jedoch die Ausgangssituation in den einzelnen EU-Ländern sehr unterschiedlich. Insgesamt sind rund 17 Prozent aller EU-Bürger armutsgefährdet, das heißt, dass sie weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens verdienen.

Vor allem Kinder und Jugendliche, ältere Menschen, Arbeitslose, Migranten, Menschen mit Behinderungen sowie Alleinerziehende sind von Armut bedroht. Um das öffentliche Bewusstsein für die Risiken von Armut zu stärken und die Wahrnehmung für deren Ursachen und Auswirkungen zu schärfen, hat die Europäische Union das Jahr 2010 zum Europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung ausgerufen.


© 2008 ARMUT.de
Partner:  
Aktion Deutschland hilft (ADH) Gemeinsam für Afrika (GfA)Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen (EPN)CAREChristoffel-Blindenmission e.V. (CBM)World Vision Deutschland e.V.